Indien 1989-2019

In diesen 30 Jahren habe ich mehr Zeit in Indien verbracht als in jedem anderen Land ausser der Schweiz, auf 10 Reisen – ich zähle eine dazu, die in Pakistan begann und mich mit einer Zufalls-Bekanntschaft nach Hemis Shukpachan, Ladakh, brachte, wo ich eine Familie und ein Dorf über mehrere Jahre begleitete, wovon mein erster Film erzählt: Alles Leben ist Oase (43 Min., 1998-2002, damals TV-tauglich, die Web-Version qualitativ leider suboptimal), weshalb ich hier "A Village in Ladakh", eine Foto-Version mit Musik und mehr-sprachigen Untertiteln (D, E, F, Sp) anbiete (12 Min.). Als Kontrast oder Ergänzung dazu: Leh-Thiksey, Bilder aus Ladakhs Hauptstadt und dem Thiksey-Kloster, mit einer Hinführung zum tibetischen Buddhismus (8 Min., Untertitel D, E, F, Sp).

 

Im September 2019 reiste ich auf meiner zweiten Gruppenreise in 30 Jahren durch Rajasthan. Die ersten fünf Foto-Filme sind eher dokumentarischer Art – vergleichbar meinen Alben zu Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Mexiko etc.  

Bunte Paläste und Festungen (8 Min.) – Pink City Jaipur und Amber  (7 Min.) – A day in Udaipur (7 Min.) – Blue City Jodhpur –  Ranakpur – Jainismus (6 Min.) – Agra-Delhi: Games people play (8 Min.)

Mit dem sechsten knüpfe ich an Pilgrims-Pilger-Pèlerins-Peregrinos an, eine fotografische Meditation zu Pilgern und Pilgerorten verschiedener Religionen: geschätzte 200 Fotos aus 20 Reisejahren in 17 Min. – vielleicht mein reichstes Projekt dieser Art.
 

In Rajasthan habe ich oft aus dem Bus oder einer Rikscha heraus fotografiert und daraus eine Art Roadmovie montiert: knapp 200 Fotos aus 2 Wochen in 6 Minuten. Dabei experimentiere ich mit unterschiedlich langen Standzeiten der Fotos, oft minimalen 2 Sekunden, welche die flüchtigen Wahrnehmungen einer Busreise nachempfinden: Rajasthan by bus  (6 Min.).

Ich freue mich auf ein Echo.

 

Und mich freut auch, dass und wie im gigantischen "Wimmelbild" Indien – unten Chittargaurh vom Fort aus – mehr Menschen als sonstwo mit vielen Widrigkeiten kreativ halb zurande kommen. Darunter mein liebster Ort im Dorf und ein Foto zu den Dreharbeiten ...






 

  • Vimeo Social Icon

© 2018 Mark Keller  created with Wix.com